• Familie

    Maskenpflicht in Bayern

    Corona-Zeit ist Masken-Zeit. Seit Wochen diskutieren Wissenschaftler, Mediziner, Journalisten und Bürger über Sinn und Unsinn der Maskenpflicht. Tatsache ist: Wir müssen sie aufsetzen – die Community-Masken. Und es gibt zahlreiche Anleitungen, wie man sich selbst Eine nähen kann, im Internet. Mein Problem: Keines unserer Gesichter passt in die Masken, deren Schnitte ich gefunden habe. Entweder sie sitzen nicht dicht oder sie rutschen von der Nase. Deshalb haben mein Mann und ich so lange getüftelt, bis wir ein Modell hatten, das auf unsere Gesichter passt. Vielleicht gibt es ja Leute unter unseren Lesern, denen diese DIY-Maske besser passt, als andere. Deshalb stelle ich nun unser Schnittmuster online – unterteilt in den…

  • Familie

    Corona-Stille

    Heute bin ich durch unser Dorf gestreift und habe zum ersten Mal „Corona-Zeichen“ entdeckt. Und damit meine ich nicht, dass fast niemand auf der Straße war. Ich war um 19:30 Uhr unterwegs, da ist bei uns eh nicht mehr viel los. Aber seit ein paar Tagen fällt mir auf, wie still es geworden ist. Eigentlich leben wir in der Einflugschneise des Münchner Flughafens. Alle paar Minuten hört man ein Flugzeug. Ein paar Meter von unserem Dorf entfernt dröhnt die neue Autobahn. Unterträglich laut – trotz Schallschutz durch einen kleinen „Berg“. Neben der Autobahn fahren tagsüber und nachts Züge, deren Schall durch das Isental dröhnt. Eigentlich. Jetzt höre ich fast nichts…

  • Familie,  Schule

    Inklusion in der Turnhalle

    Heute war mal wieder so ein Tag. Mein Kleiner kam zu mir an die Schule, wurde vorübergehend von einer Schülerin betreut, bis mein Unterricht beendet war und wollte dann nicht mehr weg von ihr. Also waren wir mal wieder inklusiv unterwegs. Bei den Schülerinnen und Schülern der Nachmittagsbetreuung der Offenen Ganztagsschule, betreut von meiner lieben Kollegin Christine. Bei Christine dürfen sich die Kinder, nachdem die Hausaufgaben erledigt sind (!), in der Turnhalle austoben. Und das findet mein Kleiner megacool! Es ist superlaut – er kann das eigentlich nicht ausstehen, es sausen die Bälle durch die Luft und wer zu langsam ist, wird abgeworfen und das tut weh – das kann…

  • Familie

    November

      Die Nebel ziehen durchs Isental und tragen den Lärm der neuen Autobahn in jedes kleinste Eck.   Konnte man vor der Eröffnung der A94 beim Spazierengehen wenigstens neblige Ruhe genießen, versuchen der Feuchtigkeit, die langsam an Einem hochkriecht, etwas Positives abzugewinnen, so hat man jetzt die doppelte Ladung Frust: Nebel gepaart mit Lärm.   Das allein ist schon ein Grund schlechte Laune zu bekommen.   Aber der November hält noch viel mehr parat.   Erinnerungen an Vergangenes und heutige Sorgen: Kranke Freunde. Bekannte mit besorgniserregenden Untersuchungsergebnissen.   Freunde, deren Familienmitglieder mit dem Tod ringen.Was ist das nur für ein Monat? Vor Jahren habe ich im November meine Montessori-Ausbildung beendet.…

  • Familie

    Geburtstagsfeier

    Heute waren wir auf einer Geburtstagsfeier. Genauer gesagt auf einer Kindergeburtstagsfeier. Mit Kuchen und ungesunden Snacks, Leckereien für die Eltern und mit einem echten Clown! Ach, papperlapapp, das ist doch nichts Besonderes, denkt jetzt vielleicht jemand. Heute muss man ja was Bieten, sonst fällt man negativ auf. Kindergeburtstage sind Stress pur. Und teuer! Man braucht ein Programm. Am besten irgendeine Show oder ein Kinobesuch, oder man geht in die Kletterhalle. Alles Mögliche habe ich schon gehört. Für mich war es trotzdem etwas Besonderes. Es war nämlich keine „normale“ Geburtstagsfeier, sondern die eines geistig behinderten Kindes. Wenn ich so meinen Kleinen anschaue und daran denke, wie viele Dinge er leider ziemlich…